November

Aktuelles aus dem Stadtrat im November 2013

Die UWV war dafür …

… dass der Platz am Schwanenweiher mit dem abschließenden Bauabschnitt endlich auch hinsichtlich der Aufenthaltsqualität abgerundet wird.

… dass die Saunalandschaft im Plantsch mit dem ersten Bauabschnitt erweitert und attraktiver gestaltet wird. Der 2. Bauabschnitt steht bis auf weiteres wohl nicht zur Diskussion, hier muss die Entwicklung der Besucherzahlen in den nächsten Jahres abgewartet werden.

… dass sich die Machbarkeitsstudie für die kleine Gartenschau auf die Flächen im Bereich des Bahnhofes und im Beriech des Volksfestplatzes konzentriert. Die Ergebnisse der Studie werden voraussichtlich Ende dieses Jahres vorgestellt. Auf diese Machbarkeitsstudie soll dann die Entscheidung über die Bewerbung zur kleinen Landesgartenschau getroffen werden.

… dass an der Schärfelshalde eine Bikepark geplant wird. Hier soll ein Bikepark für Jung und Alt mit unterschiedlichen Schwierigkeitsanforderungen entstehen und somit ein attraktives Angebot und ein längst fälliger Ausgleich für den aufgelassenen Bolzplatz an der Marktoberdorfer Straße entstehen.

… dass die Verkehrsführung für die Radfahrer am Altenstadter Berg nochmals geprüft und überdacht wird. Der Vorschlag des Landratsamts, den gesamten Radverkehr bergab nur über einen aufgemalten Seitenstreifen an der Altenstadter Straße zu führen, war hier nicht überzeugend und insbesondere für Kinder nicht realistisch. Möglicherweise kann auch auf dem Fußweg durch bauliche Veränderungen die Geschwindigkeit der bergab fahrenden Radler eingeschränkt werden.

Am Donnerstag 07.11.13 19.30 Uhr findet im Ballenhaus die Vorstellung unseres Bürgermeisterkandidaten und unserer Kandidatinnen und Kandidaten für die Stadtratsliste statt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 Ihre UWV-Stadträte

Roland Heger, Stephan Hild, Hans Loth, Mona Maucher, Michael Motz