Januar

Liebe Schongauer Bürgerinnen und Bürger,

die UWV-Schongau wünscht Ihnen allen ein gutes und gesundes Jahr 2010.

Auch im Jahr 2010 stehen für die Städte und Gemeinden keine guten Zeiten vor der Tür – analog zu 2009 wird an allen Enden bei den kommunalen Ausgaben gespart werden müssen. Wir von der UWV Schongau sind der Meinung, dass die Stadt weiterhin konsequent sparen muss, um nicht Schuldenberge für die nächsten Jahre aufzubauen, die dann nicht getilgt werden können. Trotz konsequentem Sparwillen müssen Einsparungen und Kürzungen freiwilliger städtischer Leistungen bzw. Erhöhungen diverser Gebühren im Einzelfall natürlich genau und kritisch geprüft werden. Der Haushaltsplan für das Jahr 2010 soll in den nächsten Wochen durch den Stadtrat verabschiedet werden – sämtliche Entscheidungen hierzu werden wir innerhalb der UWV-Fraktion intensiv diskutieren und diese, wie immer, unter die Maxime eines genehmigungsfähigen Haushaltes stellen.

Insbesondere waren wir bei den Diskussionen in der Vergangenheit dagegen, dass die Zuschüsse für unsere Schongauer Vereine um 100% gekürzt werden. Mit einer Kürzung würde das Vereinsleben nachhaltig beschädigt, teilweise sogar nicht mehr möglich. Der Schaden für unser kulturelles und sportliches Zusammenleben wäre unabsehbar. Auch beim Beschluss des Haushaltes 2010 werden wir diesen Aspekt im Auge behalten und Entscheidungen diesbezüglich genau prüfen, da uns am Kultur- und Vereinsleben in unserer Stadt viel gelegen ist.

Auch wenn Bürgermeister und Verwaltung auf eine schnelle Genehmigung des Haushaltes der Stadt Schongau für 2010 drängen, um diesem beim Landratsamt zur Genehmigung vorlegen zu können, werden wir uns für eine intensive Prüfung der einzelnen Punkte einsetzen und Alternativen zur Verbesserung der Kostensituation der Stadt – wie auch in der Vergangenheit geschehen ? zu suchen.

 

Ihre UWV Schongau

Posted Under: 2010